Visio: Mehrseitige Zeichnungen in Word einfügen

Hintergrund:
Mit dem Programm „Microsoft Visio“ kann man seine elektronischen schematischen Zeichnungen, technische Pläne und Ablaufdiagramme erstellen. Das Programm ist nicht Bestandteil des Pakets Microsoft Office. Die aktuelle Version ist Microsoft Visio 2016. Erfahren Sie hier den aktuellen Preis.

Anforderung:
Große mehrseitige Visio-Zeichnungen in ein Word-Dokument so überführen, dass dort die Zeichnung auch auf einzelnen Seiten dargestellt wird.

Lösung:
Leider kann man mehrseitige Visio-Zeichnungen (wie lange Flussdiagramme) nicht ordentlich in Word-Dokumenten einfügen.

Mein aktueller Workaround sieht so aus:

  1. Markieren der Zeichnung in Visio
  2. Kopieren in Zwischenablage (STRG+C)
  3. Einfügen aus Zwischenablage in Paint oder anderem Grafiktool
  4. Abspeichern als PNG-Datei
  5. Einfügen der PNG-Datei in Word
Werbeanzeigen

PowerPoint: Präsentation in Abschnitte unterteilen

Hintergrund:
Mit dem Programm „Microsoft PowerPoint“ kann man seine Präsentation oder Schulungsunterlagen erstellen. Das Programm ist Bestandteil des Pakets Microsoft Office. Die aktuelle Version ist Microsoft Office 2016. PowerPoint ist bereits ab der folgenden Office Edition enthalten:

Intro:
Wie in Word gibt es in Powerpoint auch die Möglichkeit, den eigenen Inhalt in Abschnitte zu unterteilen. Bei PowerPoint werden hintereinanderliegende Folien zu einem Abschnitt zusammengefasst.
Weiterlesen „PowerPoint: Präsentation in Abschnitte unterteilen“

Outlook: Datendateien (PST oder OST) reparieren

Anforderung:
Die Datendatei (OST oder PST) in Outlook ist kaputt.

Lösung:
Ein Tool von Microsoft zum Analysieren und Bereinigen von Fehlern in Datendateien.

https://support.microsoft.com/de-de/help/272227/how-to-repair-your-outlook-personal-folder-file-.pst

https://support.office.com/de-de/article/Reparieren-von-Outlook-Datendateien-PST-und-OST-25663bc3-11ec-4412-86c4-60458afc5253

 

Office 365: Vermeiden von App-Kennwörtern in Office Clients bei MFA

Die sogenannte „Mehrstufige Authentifizierung“ (kurz MFA in Englisch) bei Office 365 hat leider einen kleinen Haken: Folgende Applikationen benötigen dann ein zusätzliches sogenanntes App-Kennwort zur Authentifizierung:

  • Skype4Business in Windows
  • Outlook in Windows
  • alle 3rd Party Apps wie z.B. Android Mail App oder Apple Mail

Alle anderen Windows Anwendungen von Microsoft (z.B. Microsoft Teams, Delve App) können problemlos den zweiten Faktor (Anruf, Code per SMS oder Microsoft Authenticator App) beim Login abfragen.

Das App-Kennwort ist ein Kennwort, was statt dem richtigen Passwort in diesen Anwendungen verwendet werden muss. Das ist natürlich blöd, da der Anwender sich jetzt zwei statt bisher ein Passwort merken muss.

Nun die Überrraschung: Das muss nicht sein – zumindest für die Microsoft Office Clients!

Komischerweise hat Microsoft per Default im Office 365 Mandant folgende Einstellung zur Unterstützung von Login mit MFA:

O365 Dienst Modern Authentication (ADAL) Tutorial zum manuellen Aktivieren im O365 Mandant
Exchange Online deaktiviert Enable Exchange Online for modern authentication
Skype4Business deaktiviert Skype for Business Online: Enable your tenant for modern authentication
SharePoint Online aktiviert

Hinweis: Das Aktivieren von Modern Authentication setzt die Admin-Rolle und den Einsatz der Powershell Konsole voraus!

In der folgenden Tabelle sind die Office Clients aufgeführt und ihre Unterstützung für die Modern Authentication.

Office

Version

unterstützt Modern Authentication (ADAL) Out of the box aktiviert: Tutorial zum manuellen Aktivieren
2010 nein
2013 ja nein  Tutorial
2016 ja ja  –

Warum das Ganze!? – die Anwender werden es Ihnen danken, wenn MFA zur Erhöhung der Sicherheit eingeführt wird im Unternehmen, vom App-Kennwort verschont zu werden. 🙂

Weitere hilfreiche Ressourcen:

Word: Beschriftungen für Tabellen oder Abbildungen automatisch durchnummerieren

Anforderung:
Man hat in einem Word-Dokument Beschriftungen für Tabellen- und/oder Abbildungen mit dem Befehl „Beschriftung einfügen“ versehen. Jedoch passt die Nummerierung nicht, da man sie nicht in Reihenfolge hinzugefügt hat.

Lösung:
Die Nummern in den Beschriftungen sind Felder. Es gibt die  Möglichkeit, alle Felder (auch in Kopf- und Fußzeilen) im gesamten Dokument auf einen Schlag zu aktualisieren.

  1. Markieren des gesamten Dokumentinhalts mit STRG+A
  2. Drücken der Taste F9
  3. Aktualisieren aller Feldinhalte (auch Inhaltsverzeichnis, Abbildungsverzeichnis,etc.)

Anschließend sind die Nummern für alle Beschriftungen neu vergeben und das zugehörige Verzeichnis ist auch aktualisiert.

BPMN Diagramme mit Visio erstellen

Prozessdiagramme nach der BPMN Notation kann man in Microsoft Visio erstellen.

  • Visio 2010 Premium Edition unterstützt BPMN Version 1.2
  • Visio 2013/2016 ab Professional Edition  unterstützt BPMN Version 2.0

 

Hilfeseiten für den Schnellstart in Visio:

  • Deutschsprachiger Webcast zu Visio 2010 und BMPN
  • Englischsprachiger Blog-Post zu BPMN in Visio 2010
  • Webcast zu BPMN in Visio 2010

Hilfeseiten für den Schnellstart in BPMN:

10 Tipps zum schneller suchen in Outlook

Hintergrund:
Mit dem Programm „Microsoft Outlook“ kann man seine E-Mails erstellen, versenden und empfangen sowie seine Termine und Adressen verwalten. Das Programm ist Bestandteil des Pakets Microsoft Office. Die aktuelle Version ist Microsoft Office 2016. Outlook ist bereits ab der folgenden Office Edition enthalten:

Intro:
Heute ein weiterer Artikel aus der Reihe zur Steigerung der Produktivität in der Arbeit mit Outlook (zur Artikelreihe einfach hier klicken). Dies sind aus meiner Sicht zehn wichtige Tipps zur schnellen und effizienten Suche nach Mails in Outlook:
Weiterlesen „10 Tipps zum schneller suchen in Outlook“